Bienvenido en Estudio de Poquito

Malerei ist nichts anderes,                                                       als in Farbe ausgedrückte Gefühle.

 

Was Sie über Kunst wissen sollten!

Liebe Kunstfreunde- und liebhaber,  mit einem echten Gemälde, das Sie erwerben, erhalten Sie nicht nur ein Bild des Künstlers, sondern auch einen Teil seines Lebens, einen Teil seiner Seele und einen Teil seiner Liebe zur Malerei.  Würde man dies alles mit Geld aurechnen,  wäre so ein Kunstwerk gar nicht zu bezahlen!

Über mich und meine Kunst:

Ich bin ein freier Künstler/Maler mit eigenem Atelier und Galerie. Male vorwiegend mit Ölfarben auf Leinwand/Keilrahmen oder Holz und bevorzuge kleinformatige Bilder .

Ich male vorzugsweise surrealistische bzw. metaphysische Gemälde,  aber gerne auch sakrale oder moderne Bilder und versuche verschiedene Malstile miteinander zu vereinen. 

Meine großen Vorbilder sind El Greco, Caspar David Friedrich und ganz besonders, Salvador Dali, von denen ich mir gerne Motivvorlagen für meine Arbeiten ausleihe. Ich bin mmer wieder von den großen Leistungen der alten Meister fasziniert und messe mich daher gerne mit ihnen.

Meine Bilder:

Alle meine Bilder sind originale Ölgemälde, von ihnen gibt es keine Replikate und wird es auch nicht geben. Mit jedem Gemälde erhalten Sie ein Original, das nicht nur ein Schmuckstück für Ihre Wohnung sein sollte, sondern auch eine Kapitalanlage für die Zukunft .

 

Auf den nächsten Seiten erhalten Sie weitere Informationen über mich, meine Arbeit und meine Bilder, wo und wie sie enstehen, welche Bedeutung sie haben und auf welchen Ausstellungen sie schon waren.     Viel Spaß beim Weiterblättern!

 

Aktuelles Bild

"Zwei Wanderer philosophieren über die Schönheit des Sonnenuntergang´s"

Ölfarbe auf Leinwand, breiter Keilrahmen, 60 x 90  x 3,5 cm, Figuren von C.D.Friedrich, Poquito 2016,

Katalogpreis € 3400.- plus Versand

 

 Spielerei

Zwei Wanderer beobachten den Sonnenuntergang und laden zum

Verweilen ein! Bildausschnitt von Caspar David Friedrich, 20 x 20

Arrangement mit Übungsgemälde,  Farben und  Pinsel  im Atelier.

 

Die Kraft des Stolzes.

1. "El toro numero uno"

    Ölfarbe auf Leinwand, 60 x 80, Poquito 2013, € 1750.-

 

2. "El toro numero tres"

    Ölfarbe auf Leinwand, 18 x 24, Poquito 2014, Dauerleihgabe Stad Capdepera,  Mallorca,

 

3. "El toro numero cuatro"

    Ölfarbe auf Leinwand, 50 x 50, Poquito 2014, € 950.- 

 

4. Bild von der Ausstellung "Potpourri" im Feldschlößchen Essen 2015-2016

 

"Lebensparallelen"

  Ölfarbe auf Leinwand, 60 x 80, Poquito 2014-2015,  Katalogpreis 580.-

Lebensparellelen

Der französische Maler Claude Monet,  geboren am  14.11.1846  in Paris,  gestorben am  05.  Dezember 1926

in Giverny, inspirierte mich, obwohl er kein metaphysischer Künstler war, zu der Bilderserie "lebensparallelen". Claude Monet zählte seit etwa 1870 zu den ersten impressionistischen Malern.

Mich fastzinierten an Monet sein feinfühliger Umgang mit Farben, Licht und Schatten sowie seine Wasserspiegelungen.

Sein bekanntes Bild "Seerosenteich" diente mir teilweise als Vorlage, dieses Bild ist heute noch in seinem Haus in Giverny, Nordfrankreich, zu sehen. Er wollte sich während seines Lebens nicht von diesem Bild trennen.

In der Serie "Lebensparallelen" beschäftige ich mich mit dem Thema Leben, wie entsteht Leben, wo kommt Leben überhaupt her? Im Fokus standen für mich das Zusammenspiel von Luft und Wasser, Wasser und Pflanzen, Pflanzen und Libellen ( Tiere) Licht und Schatten sowie bunte und unbunte Farben.

                                                                                                                                                               Poquito 2014                 

Impressum vorletzte Seite

Kontakt: uwe.bongardt@t-online.de

facebook uwe H. Bongardt / Poquito

                                                                Pause in Cala Dor / Mallorca